English Intern
    Lehrstuhl für Orthopädie

    Molekulare Orthopädie und Zellbiologie

    Die funktionelle Charakterisierung potenziell therapeutisch relevanter Genprodukte ist Focus der Arbeitsgruppe. Moderne zell- und molekularbiologische Methoden dienen zur Aufklärung der Rolle von Proteinen in Zellen des Knochenstoffwechsels und abgeleiteter Differenzierungsprozesse. Mit Hilfe von biochemischen Analysen, zell- und molekularbiologischen Assays und der Auswertung globaler Screening-Methoden (Array-Analysen, Proteom-Analysen) sollen Funktionen in zellulären Systemen des Osteoblasten und bei mesenchymalen Stammzellen des Knochenmarks aufgedeckt werden. Identifizierte Genprodukte mit Bedeutung für den Aufbau und den Funktionserhalt des Gewebes Knochen (osteogene Potenz) bzw. seiner Versorgung (Angiogenese) stehen auch im Mittelpunkt der tierexperimentellen Untersuchungen. Besondere Bedeutung kommt dem Studium adulter mesenchymaler Stammzellen und den daraus abgeleiteten Differenzierungs- und Transdifferenzierungsprozessen zu.

     

    Leitung

    Prof. Dr. rer. nat. Norbert Schütze
    Prof. Dr. rer. nat. Norbert Schütze

     


    Tel:        0931/803-3593
    Email:   n-schuetze.klh@uni-wuerzburg.de

     

    Projekte

    Kontakt

    Lehrstuhl für Orthopädie
    Brettreichstraße 11
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 803-0
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Brettreichstraße 11